Haupteingang

Über uns, Neues, Impressum, E-Mail

Wohnmobil-Erfahrungen

Burow, CS, BavariaCamp

Reiseberichte

Von Skandinavien bis Mauretanien

Nordspanien und Portugal

Städte, Strände, Berge, Wein und mehr

Auf Facebook folgen

Bilder vom Urlaub im Blütenparadies Galicien (Galizien) -

Wohnmobil - Reisen an die Atlantikküste und durch die Weinbauregionen und Berglandschaften im Nordwesten Spaniens und Wandern auf dem Jakobsweg

Zu unserem beliebtesten Reiseziel hat sich im Laufe der Jahre Galicien entwickelt, es ist einfach ein wunderschönes Land! Es liegt im Nordwesten Spaniens und grenzt im Westen und Norden an den Atlantik, im Osten an die spanischen Regionen Asturien und Kastilien-León und im Süden an Portugal. Urlaub in Galicien können wir nur empfehlen - auch ohne Wohnmobil - zum Wandern und Radfahren, für Stadtbesichtigungen mit viel Kultur, zum Baden im Atlantik und zum Genießen von galicischem Wein und Köstlichkeiten der galicischen Küche.

Galicien (oft auch Galizien geschrieben) ist eine autonome Region, in der neben Spanisch als Amtssprache Galicisch (Galego) verwendet und von Mehrheit der Bevölkerung gesprochen wird. Die galicische Sprache hat eine starke Ähnlichkeit mit der portugiesischen. So lauten zum Beispiel die männlichen und weiblichen Artikel nicht "el" und "la" wie in spanisch sondern "o" und "a" wie in portugiesisch. Fast alle Strände werden mit dem Schild "Praia" gekennzeichnet und nicht mit dem spanischen Wort "Playa". In unseren Berichten versuchen wir deshalb in der Regel die galicischen Ortsnamen zu verwenden, also zum Beispiel "A Coruña" statt "La Coruña".

Santiago de Compostela ist die Hauptstadt der Autonomen Region Galicien, die aus den Provinzen A Coruña, Lugo, Ourense und Pontevedra besteht. Die größte bzw. bevölkerungsreichste Stadt Galiciens ist jedoch keine der bisher genannten sondern die Hafenstadt Vigo im Südwesten des Landes.

Die Küste des Atlantiks in Galicien mit Felsküste wie an der Algarve, riesigen Wellen, einsamen Stränden und vielen Leuchttürmen

...

Praia As Catedrais und die Steilküste bei Barreiros an der Nordküste Galiciens

...

Praia Reira am Cabo Vilan mit Leuchtturm an der "Todesküste" im Nordwesten Galiciens

...

Der Leuchtturm von Muxia und der Praia de Rostro an der galicischen Westküste

Kindertaugliche wellengeschützte Badebuchten, an denen man auch "große Pötte" beobachten kann

...

Der Praia de San Francisco westlich von Muros und der Praia de Laxe westlich von A Coruna

...

Der Praia de Nerga mit Blick auf die Cies-Inseln und auf die Schifffahrtsroute von und nach Vigo, der größten Stadt in Galicien

Blühende Landschaften zu jeder Jahreszeit

...

...

Parks mit blühenden Kamelien (8.000 Sorten) im gesamten Winter von Dezember bis März

..

..

Wildbäche und -flüsse sowie Stauseeen und Wasserfälle in engen Tälern

...

Die enge Schlucht des Rio Sil im Zentrum Galiciens und der Wasserfall bei Ezaro an der Westküste

.

Der Wasserfall Ribadulla und der Rio Bibei mit Wein-Terrassen

Wandern durch grüne Wiesen und Felder, an der Küste und durchs Hochgebirge in Galicien

die man unter anderem bei einer geführten Pilgerwanderung auf dem Jakobsweg kennenlernen kann (die drei folgenden Fotos stammen aus dem Blog Pilgerzeitung.

.........

Hübsche Städte und Dörfer mit unterschiedlichen Baustilen

...

Eindrücke aus Pontevedra und Cambados

...

Die Muschelkirche auf der Halbinsel A Toxa bei Cambados

...

Das kleine Küstendorf Rinlo bei Ribadeo im Nordosten Galiciens an der Grenze zu Asturien

...

typische Balkone in Ourense und der Hafen von A Coruna (Fotos von algarabiakunst)

Bunte Fischer- und Jachthäfen

.

Die Fischer- und Jachthäfen von Muros und Cambados

Wintersport in Galicien

.

das Skigebiet Manzaneda auf über 1.700 m Höhe mit Liftanlagen

Weinbau in Galicien - die Weinbauregionen Rias Baixas, Ribeira Sacra, Ribeiro,Valdeorras und Monterrei

Es muss nicht immer Rioja sein :-) Viele leckere Weine werden in Galicien erzeugt. Es gibt fünf Weinanbaugebiete, die alle im südlichen Teil Galiciens liegen. Im Anbaugebiet Rias Baixas, in dem vor allem der weiße Albariño-Wein und der rote Viño de Barrantes angebaut werden, reichen viele Rebflächen bis ans Meer.

...

Das folgende Foto verdanken wir Bodegas AlbaMar, deren leckere Weine wir in der Strausswirtschaft des Weingutes bei einer "galicischen Schlachteplatte" probieren durften. Typisch für das Weinanbaugebiet Rias Baixas ist, dass der Wein an Pergolen gezogen wird. Die Weinlese findet somit "über den Köpfen" statt. Das Meer sieht man auf dem nachstehenden Foto im Hintergrund.

Landschaftlich ganz anders sieht das Weinanbaugebiet Ribeira Sacra aus, in dem die beiden folgenden Fotos aufgenommen wurden, die ich dem Blog Pilgerzeitung entnehmen durfte:

...

Diese Weinbauregion erreicht man, wenn man an Ourense vorbei den Rio Miño weiter aufwärts fährt. Dazu gehört auch die landschaftlich sehr reizvolle Gegend mit der Mündung des Rio Sil in den Rio Miño sowie die tiefe und enge Schlucht Cañón del Sil.

Am Rio Miño westlich der Provinzhauptstadt Ourense liegt das Weinbaugebiet Ribeiro mit der Stadt Ribadavia als Zentrum. Im Südosten Galiciens erstreckt sich am Rio Sil bis zur Grenze zur Region Kastilien-León das Weinbaugebiet Valdeorras. Monterrei - die fünfte Weinregion Galiciens - liegt ganz im Süden an der Grenze zu Portugal.

Erfreulicherweise gibt es in einigen Orten in den Weinbauregionen Galiciens offizielle Wohnmobil-Stellplätze mit Ver- und Entsorgungsanlagen (siehe https://sites.google.com/site/acactivoguia/home/galicia)und Freistehplätze.

Wie groß ist Galicien?

Das alles findet man auf einer Fläche von 29.574 Quadratkilometern. Zum Vergleich: Brandenburg ist mit 29.483 qkm fast genau so klein und Bayern mit 70.550 qkm mehr als doppelt so groß. Ohne Brandenburg, Bayern oder andere Bundesländer und den Rest der Welt schlecht machen zu wollen - solch eine Vielfalt auf solch einer kleinen Fläche ist schon etwas ganz Außergewöhnliches!

Wandern auf dem Jakobsweg oder an der Atlantikküste, Radtouren, Weinproben, Städtebesichtigungen und mehr

Wer Galicien kennenlernen möchte beim Wandern auf dem Pilgerweg oder an der Küste, bei Radtouren, Weinreisen oder einer Besichtigung der Kameliengärten findet Angebote beim Spezialveranstalter für Reisen nach Galicien und Nordspanien: www.knulpsreisen.de, den die beiden Deutschen Anette Schindler und Eva Pick betreiben.

Auch Reisende mit Wohnmobil können sich ein individuelles Tagesprogramm erstellen lassen z.B. mit einer Stadtbesichtigung, einer Weinprobe und/oder einer Führung durch einen Kamelienpark.

Hier ein schöner Bericht mit vielen Fotos aus der Zeitschrift "Die ganze Woche" über eine "Kamelienreise" durch Galicien.

Ferienwohnung/ Ferienhaus in Galicien an der Atlantikküste

Bei unserer Reise im Winter 2012/2013 wollten wir unbedingt mal die "richtigen" Winterstürme an der Westküste kennenlernen. In einem Campingbus ist das allerdings nicht sooo toll. Deshalb haben wir direkt an der Küste am Larino-Strand eine Ferienwohnung des Deutschen Hanno Gallinger direkt am Meer gebucht, siehe puntainsua.com/de/.

...

Wohnmobil mieten in Galicien

Wer kein eigenes Wohnmobil hat oder die weite Anreise scheut, aber trotzdem im Campingbus Nordspanien kennenlernen möchte, kann nach Santiago de Compostela oder Porto fliegen und ab hier mit dem "Mobilurlaub" beginnen. Volker Rätz aus Stuttgart hat sich in Vigo niedergelassen und vermietet hier Campingbusse, siehe www.campingurlaub-spanien.de.

Viele weitere Informationen und Fotos über Galicien gibt es in unseren Reiseberichten

von Januar bis März 2017

von Januar bis März 2015

Atlantikküste und Weinbauregionen September 2014

von Januar bis März 2013

von Dezember 2011 bis Januar 2012

vom Mai/Juni 2004

und von früheren Reisen im Juni und Juli auf unseren Nordspanien-Seite.


Auf Facebook berichten wir während unserer Reisen fast täglich "live" mit Fotos und Angabe des Standorts. Bei Interesse bitte auf meiner Facebookseite auf "abonnieren" klicken.

Auf Facebook folgen

Diese Seite weiterempfehlen:

E-Mail


Besucher der Website insgesamt