Wohnmobil-Erfahrungen

Burow, CS, BavariaCamp, Malibu

Womo- Stellplätze

Von Skandinavien bis Senegal mit Fotos

Unsere Reiseberichte

Routenbeschreibungen mit vielen Fotos

Nordspanien und Portugal

Städte und Strände, Berge, Wein und mehr

Åland-Inseln: Mit Fähre und Wohnmobil durch die Inselwelt nach Finnland

Teil 6 von 23: Reise mit dem Wohnmobil durch Skandinavien 16.06. - 21.09.2018

Es geht ostwärts mit der Fähre durch die schöne Inselwelt der Åland-Inseln. Nach zwei Übernachtungen in Brändö setzen wir die Reise fort ins "eigentliche Finnland".


04./05.07. Vårdö - Torsholma/ Brändö 18 km

Åland hat 6.757 Inseln, die größer sind als 0,25 ha, und ca. 20.000 kleinere "Inseln". Ca. 60 Åland-Inseln sind bewohnt. (Broschüre: Åland in Zahlen 2018).

Am Fährhafen Hummelvik auf Vårdö entdecke ich diese Karte der Inselwelt zwischen Åland und dem "Eigentlichen Finnland".Östlich von Brändö und Kökar (südlichste bewohnte Ålandinsel) verläuft die Grenze zu Finnland.Achtung: Nicht am selben Tag die gesamte Strecke fahren! Laut Preisliste erfolgt bei Fahrt der gesamten Strecke von Hummelvik nach Osnäs/ Finnland am selben Tag eine Nachberechnung von 412 Euro !!!

Von Kumlinge geht es weiter durch die Inselwelt Ålands mit einem Zwischenhalt in Lappo (Bild 7) zur Endstation der Fähre in Torsholma (11 und 12), wo sich bei der Ankunft am Abend der Parkplatz zur Übernachtung anbietet.


Der folgende Kartenausschnitt zeigt unsere Route (die Nordroute) nach Finnland. Mit der Fähre schippern wir am Mittwoch von Hummelvik über Enklinge, Kumlinge und Lappo zum Fährhafen Torsholma in der Gemeinde Brändö. Nach zwei Zwischenübernachtungen in Brändö geht es dann weiter mit der Fähre von Åva nach Osnäs in Finnland.

Informationen zur Buchung der Fähre:

Nach der Registrierung auf www.alandstrafiken.ax habe ich am Dienstag die Fähre von Hummelvik nach Torsholma online gebucht. Auf der Mittagsfähre war kein Platz mehr frei für einen Camper, also haben wir die Abendfähre reserviert. Bei Onlinebuchung gibt es 10 % Rabatt. Der Normalpreis in der Hauptsaison 2018 beträgt für diese Strecke 105 Euro, also wurden 94,50 Euro per VISA-Karte bezahlt.

Überraschung am Donnerstagmorgen: Nach Buchung der Fähre am Freitag von Åva nach Osnäs bekomme ich eine Buchungsbestätigung mit dem Preis 0,00 Euro (Normalpreis laut Preisverzeichnis 64 Euro).

Achtung: Nicht am selben Tag die gesamte Strecke fahren! Laut Preisliste erfolgt bei Fahrt der gesamten Strecke von Hummelvik nach Osnäs/ Finnland am selben Tag eine Nachberechnung von 412 Euro !!! Es ist nicht erwünscht, diese Verbindung nur für den Transit nach Finnland ohne Aufenthalt auf einer der Inseln zu nutzen!


Spannend ist es bei der Ankunft der Fähre, einige Fahrzeuge wie das Gespann müssen rückwärts raus.


Zum "Beladen" fahren zuerst PKW auf die Rampe rechts, ...


... die dann angehoben wird.


Als letztes Fahrzeug kommt unser Blauer Löwe hinten in die Mitte und die Fähre legt sofort ab! Bis ich oben bin zum Fotografieren ist die Fähre schon auf dem Meer.



Menschen und Hund können die Fahrt in der Nachmittagssonne auf dem Außendeck genießen. Hunde dürfen nicht in den Salon, bei Kälte und Regen gibt es zwei überdachte beheizbare Bereiche vor dem Salon.

Wieviel große und kleine Inseln in nah und fern werden wir auf dieser Fahrt durch die Schären sehen?




Am Fährhafen Kumlinge-Nord könnte man das Schiff verlassen und mit dem Fahrzeug nach Süden fahren. Vom Fährhafen Kumlinge-Süd kann man mit der "quergehenden Linie"andere Inseln erreichen oder mit der südlichen Linie zurück nach Åland oder ostwärts nach Finnland fahren. Das Bild am Anfang der Seite zeigt die verschiedenen Verbindungen zwischen den Inseln.


Von Kumlinge geht es weiter durch die Inselwelt Ålands.





Manchmal müssen wir sehr nah an den Felseninseln vorbei manövrieren.


Es gibt noch einen Zwischenaufenthalt in Lappo.




Bald sehen wir die Endstation der Fähre in Torsholma.


Bei der Ankunft am Abend bietet sich der Parkplatz zur Übernachtung an.


05./06.07. Torsholma - Djurholm - Åva 26 km

Den Donnerstag verbringen wir ganz ruhig auf einem ehemaligen Fähranleger in Brändö.


Hier könnte man tagelang bleiben und aufs Meer schauen.


Nach dem Abendessen ziehen um zur Fähranleger Åva, von wo am Freitagmorgen um 9:05 Uhr Ortszeit die Fähre nach Finnland abgelegt. Vom Parkplatz wird uns wieder mal ein schöner Abendhimmel geboten.




05./06.07. Åva/Brändö/Åland-Inseln - Osnäs/ Finnland

Die kleine Fähre links im Bild verbindet die Insel Jurmo mit Åva, die große Fähre bringt uns Freitagmorgen von den Ålandinseln nach Finnland.


Bei bewölktem Himmel verabschieden wir uns nach 9 Tagen von dieser wunderschönen Inselwelt.


Nach 40 Minuten erreichen wir das "eigentliche Finnland" ...


... und gönnen uns auf dem Parkplatz des Fährhafens Osnäs/ Kustavi vor der Weiterfahrt nach Helsinki ein gutes Frühstück.


Hier geht es zum nächsten Teil dieses Reiseberichtes. (demnächst)


Auf Facebook berichten wir während unserer Reisen fast täglich "live" mit Fotos und Angabe des Standorts. Bei Interesse bitte auf meiner Facebookseite auf "abonnieren" klicken.

Auf Facebook folgen


Diese Seite weiterempfehlen:


E-Mail


.Besucher der Website insgesamt